Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Verfasser Nachricht
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #436
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Sable Colby - Im Foyer von Alexis Appartmenthaus


[img]/carlton/rpg/sable.gif[/img]

Sable lief beinahe aus dem Haus zu ihren geparkten Rolls Royce Cabriolet.
Dann fiel ihr ein, das Blake ja garnicht in Denver war.'Oh, Blake, Blake.was hat dir Alexis nur angetan? Phillip, sie würde zu Phillip gehen.'
Sie öffnete die Fahrertür, setzte sich hinter das Lenkrad und setzte den Wagen zückig in Bewegung, um zurück ins Carlton zu fahren.
'Sollte Alexis verflucht sein.'
11-04-2008 11:08 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #437
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Phillip Colby, Vincent Parker - Carlton Hotel


[img]/carlton/rpg/phillip.gif[/img][img]/carlton/rpg/vincent.gif[/img]

Als Phillip die Auffahrt runterfuhr die Vince ihm gesagt hatte sah er schon von weitem das Auto mit den aufgerissenen Türen stehen und einen Wagen der mit durchdrehenden Reifen losfuhr und schon bald verschwand.

"Verdammt! Wir sind zu spät...", fluchte Vince laut

"Lass uns erstmal gucken was los ist. OK?"

Sie hielten bei der Limousine an und stiegen aus. Walter Lankershim lag neben dem Wagen und war eindeutig tot.

"Wo ist Caress? Hier ist nur Walter....", meinte Phillip und sah sich um.

"Caress!!!!!!???!!!" schrie Vincent mit Tränen in den Augen

Phillip begab sich derweil wieder in den Wagen und rief über das Autotelefon die Polizei an.
11-05-2008 01:59 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #438
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Sable Colby - Denver Carlton


[img]/carlton/rpg/sable.gif[/img]

In Rekordzeit hatte Sable die Strecke von Alexis bis zum Carlton Hotel zurückgelegt. Sie drosselte das Tempo, als sie in den Hof des Hotels fuhr, und lenkte ihren Wagen direkt zu ihrem Parkplatz,stellte den Rolls neben ihren anderen Wagen ab.
Sie holte tief Luft, bevor sie ausstieg und sich wie ein unheimlicher Schatten durch den Hintereingang ins Hotel schlich, die Personaltreppe benutzte, um so zu ihrer Suite zu gelangen.
Achtlos warf sie den Pelz auf einen Sessel, schritt zur Bar und schenkte sich einen großen Cognac ein, griff zu einer verzierten Schmuckdose und entnahm ihr eine Zigarette. Sable rauchte sehr selten, doch in diesem Fall benötigte sie doch einen Zug.
Mit mehrern Zügen hatte sie ihr Glas geleert und die Zigarette aufgeraucht. Erneut schenkte sie sich ein Glas ein.
'Was sollte nun geschehen? Sie konnte nicht so einfach zu ihrer Tochter gehen und sagen, Alexis hat dich seit deiner Geburt belogen, denn ich bin deine Mutter.In was für eine schreckliche Situation hatte Alexis sie und die ganze Familie Carrington - Colby gebracht? Ein Moment des Vertrauens vor Jahrzehnten sollte alle nun teuer zu stehen kommen.'
Sable setzte sich auf die Couch und lehnte sich zurück.
'Blake!Ja, Blake, würde wissen, was zu tun wäre, aber der war leider nicht greifbar.'Sie fühlte sich hilflos wie ein kleines Kind.
Dann kam ihr in den Sinn, das Phillip noch auf sie warten mußte.Sie brauchte Trost und einen Zuhörer.
Sie erhob sich, ging in ihr Ankleidezimmer, machte sich frisch, steckte ihre Haare auf und zog ein verführerisches Nachthemd an.Dann griff sie zum Telefon und rief beim Portier an.
"Hier ist Mrs. Colby.Würden sie so freundlich sein und schauen, ob sie den Herren, mit dem ich vorhin im Restaurant gewesen bin, im Hotel ausfindig machen können?"
Portier:
"Selbstverständlich,Mrs. Colby. Wir werden uns bemühen, ihren Begleiter zu finden, sofern er sich im Hotel oder auf dem Grundstück aufhält."
"Danke." Sable legte auf und schenkte sich abermals einen Drink ein.
11-05-2008 11:10 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Caress Morell Offline
Co-Produzent
****

Beiträge: 1.654
Registriert seit: Oct 2005
Beitrag #439
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend
Caress Morell - Fabrikhalle


[img]/carlton/rpg/caress2.gif[/img]

*Caress sah wie Philipp Colby und Vincent Parker angekommen sind und sich um Walther kümmerten. Plötzlich rief Vincent nach ihr. Caress war erleichtert.*

Caress
"Gott sei Dank. Tante Letty wir sind in Sicherheit."

*Caress und Letty gingen auf die Straße. Vor Dankbarkeit fiel sie Vincent in die Arme und drückte diesen ganz fest an sich.*

Caress
"Du hast mir vermutlich das Leben gerettet!"

*Sie drückte ihm einen dicken Kuss auf den Mund.*

*Letty räusperte sich. Der Anblick freute sich zwar, zeigte es aber nicht, eine Rührung zu zeigen lag Leticia Sinclair fern. Sie überspielte es stattdessen lieber mit Sarkasmus.*

Letty
"Darf ich Euch erinnern, dass ihr Euch hast seit ihr geschieden seid?!?"
11-08-2008 05:48 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #440
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Phillip Colby, Vincent Parker - Fabrikhalle


[img]/carlton/rpg/phillip.gif[/img][img]/carlton/rpg/vincent.gif[/img]

Als Caress ihn auf dem Mund küßte griff Vincent instinktiv nach ihr und hielt sie fest.

Sanft strich er ihr über die Haare und flüsterte ihr zu.

"Keine Angst... die Schweine sind weg und so wie es aussieht werden sie bald ihre gerechte Strafe finden..."

Er zog Caress fester an sich und stellte erfreut fest, daß sie nicht wegzuckte.

Letty
"Darf ich Euch erinnern, dass ihr Euch hasst seit ihr geschieden seid?!?"

Phillip
"Na nach Hass sieht mir das aber nicht aus..."

Er schaute sich um und hielt Ausschau nach dem Polizeiwagen, während Vincent und Caress immer noch in ihrer eigenen Welt versunken schienen
11-08-2008 08:37 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Caress Morell Offline
Co-Produzent
****

Beiträge: 1.654
Registriert seit: Oct 2005
Beitrag #441
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Caress Morell - Fabrikhalle


[img]/carlton/rpg/caress2.gif[/img]

*Caress genoss die Sicherheit in den Armen ihres Exmannes. Die sarkastischen Kommentare ihrer Tante war sie gewohnt. Man musste Tante Leticia eben nehmen wie sie ist. Entweder man liebte sie oder man hasste sie. Caress sah Vincent tief in die Augen und gab ihm einen tiefen innigen Kuss. Doch plötzlich fielen mehrere Schüsse. Zuerst wurde die Frontscheibe getroffen, dann hörte man Tante Letty aufschreien die zugleich zu Boden sank und sich Blut auf der Straße breitmachte. Nun wurde das Feuer erst richtig eröffnet. Schüsse fielen die wohl aus einem Maschinengewehr abgefeuert werden musste. Caress schrie ebenfalls auf wenige Sekunden später zusammen mit Philipp und Vincent zu Boden wo sie in einer Blutlache regungslos liegen blieben. Vom fernen hörte man die Stimmen einiger Männer*
Mann:
"Endlich sind sie tot. Der Boss wird sehr zufrieden mit uns sein.....lass uns rüber gehen und ihnen die Wertsachen wegnehmen damit es so aussah als seien sie von einer Bande ausgeraubt worden!"
Weiterer Mann:
"Mach aber schnell, die Bullen werden bestimmt gleich auftauchen."
11-09-2008 02:23 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #442
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Sable Colby - Denver Carlton


[img]/carlton/rpg/sable.gif[/img]

Sable, nunmehr beim dritten Glas Cognac angelangt, war innerlich aufgewühlt.
'Ich könnte Mutter anrufen', dachte sie,obwohl sie seit Jahren mit ihr keinen Kontakt hatte.
'Oje,wenn ich schon so weit bin,dann sollte ich besser keinen weiteren Drink zu mir nehmen.'
Sie stand auf, ging wieder zur Bar, um sich eine Zigarette anzuzünden.Nervös und unruhig wollte sie sich noch einen Drink einschenken, aber sie hielt sich zurück.
Sie mußte die Kontrolle behalten!
'War der Portier bei der Suche nach Phillip eingeschlafen oder hatte er sie vergessen? Eine Frechheit!Wußte er nicht ,wer sie war?'
Sie mußte sich beruhigen.'Wo blieb Phillip?'
11-09-2008 10:36 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #443
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Phillip Colby, Vincent Parker - Fabrikhalle


[img]/carlton/rpg/phillip.gif[/img][img]/carlton/rpg/vincent.gif[/img]

Phillip sah wie Blut aus Vincents Kleidung floß und fluchte innerlich auf.

Er griff in sein Pistolenhalfter unter der Jacke und entsicherte die Pistole.
Als die beiden Leute ankamen feuerte er gezielt und beide wurden auf den Boden geworfen.

Während er aufstand um sie zu entwaffnen hörten sie schon von weitem die Sirenen der Polizei.


Phillip stand mit gezogener Pistole vor den beiden Auftragskillern und lies sie nicht aus den Augen.

"Caress..." röchelte Vincent leise.
"Caress... es war nicht Blake... die Nazis... haben... mit... Tom...."

Dann wurde ihm schwarz vor Augen und er erschlaffte.
11-10-2008 11:59 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ben C. Offline
Administrator
*******

Beiträge: 5.459
Registriert seit: Nov 2004
Beitrag #444
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Ben Carrington - Alexis' Appartement


[img]/carlton/rpg/ben.gif[/img]

Ben stieg gerade die Treppe hoch, als er Alexis am Boden liegen sah. Benommen rappelte sie sich hoch und lehnte sich an die Wand. Mit wenigen Schritten war er bei ihr und stützte sie fürsorglich.

BEN:
"Setz dich etwas."

Ben half ihr sanft zur Couch und reichte ihr ein Glas Wasser. Besorgt sah er ihr in die Augen und fragte:
"Alles in Ordnung? Was ist denn passiert?"
11-11-2008 12:01 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #445
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Alexis Colby - Alexis' Appartement

[img]/carlton/rpg/alexis.gif[/img]

Alexis war froh das Ben ihr zu Hilfe kam.

Alexis:
"Ich danke Dir Ben! Gut das Du gekommen bist, mir ist schrecklich Schwindelig!"

Alexis trank ein Schulg Wasser und sah zu Ben hoch, entlich konnte sie wieder klar sehen.

Alexis:
"Sable war hier! Sie ist vollkommen durchgedreht. Sie hat mir eine Flasche an den Kopf geworfen und ist dann einfach abgehauen. Aber dafür wird sie bezahlen das schwöre ich Dir"

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
11-11-2008 12:17 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #446
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Sable Colby - Denver Carlton


[img]/carlton/rpg/sable.gif[/img]

Sable überlegte, was sie tun sollte,während sie darauf wartete das Phillip auftauchte. Sie stand von der Couch auf, nahm sich noch einen Drink, ging dann zurück und nahm das Telefon erneut in die Hand.
''Sie mußte mit jemanden über alles sprechen!Früher hätte sie alles Jason erzählt, aber das war nun vorbei!Blake war nicht in Denver!Phillip war weiß Gott wo!Und ihre Freundinnen?Nein! Unmöglich! So gern sie einige hatte, doch Vertrauen konnte sie keiner!Blieb nur eine Person und wollte sie die wirklich anrufen?'
Sie nippte an ihrem Glas.
Langsam drückte sie die Tasten auf dem Nummernblock, sie hörte ein Freizeichen.
'Wie spät es jetzt wohl in Hong Kong war?' Sie ließ es mehrfach Läuten bis am anderen Ende angenommen wurde und eine quäkende Stimme sich meldete.
'Sicher der Hausboy', dachte Sable.
Hausboy am Telefon:
"Hier bei Rethmann-Sorokin!"
Sable nahm all ihren Mut und ihre Kraft zusammen, damit ihre Stimme nicht zitterte.
"Hier ist Mrs. Sabella Colby.Bitte geben Sie mir meine Mutter, Lady Rethmann-Sorokin!"
11-11-2008 12:52 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Caress Morell Offline
Co-Produzent
****

Beiträge: 1.654
Registriert seit: Oct 2005
Beitrag #447
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Caress Morell - vor einer alten Fabrikhalle in Denver


[img]/carlton/rpg/caress2.gif[/img]

*Caress lauschte Vincents Worten.*

Caress
`Nicht Blake, sondern Tom Carrington steckte hinter dem Nazikonsoritum. Somit kamen sie schon einen entscheidenden Schritt weiter um das gesamte Bündnis auszuhebeln. *Während sie sich mit dem Gedanken beschäftigte und was dies nun bedeuteten würde, wurde ihr klar, dass Vincents Zustand schlimmer war als angenommen. Erschrocken kniete sie zu ihm hinab, nahm sofort die Pistole an sich um die Männer in Schach zu halten.*

Caress
"Vincent, VINCE, sag doch irgendwas?!!!"

*Vincents Körper gab jedoch kein Lebenszeichen von sich. Caress schrie nach den Sanitätern die mittlerweile heraneilten.*
11-11-2008 01:19 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #448
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Phillip Colby - Fabrikhalle


[img]/carlton/rpg/phillip.gif[/img]

Endlich waren Polizei und Krankenwagen da und Vincent wurde begleitet von der weinenden Caress und der unter Schock stehenden Leticia ins Krankenhaus gebracht.

Nachdem Phillip den Polizisten seinen Dienstausweis gezeigt hatte konnte er unbehelligt die Szenerie verlassen. In Vincents Wagen nahm er das Autotelefon in die Hand und wählte eine Nummer.

"Daniel? Wir haben hier ein großes Problem... zwar haben wir die Beweise über Carringtons Verwicklungen aber irgendwer scheint im Konsortium durchzudrehen, die letzten Tage waren ein Blutbad. Wir müssen jetzt schnell und hart durchgreifen."

DANIEL REECE
"Das habe ich schon von Vincent erfahren, es ist soweit alles eingeleitet. Was ist mit diesem Lankershim? Den brauchen wir dringend als Kronzeugen!"

"Das ist das Problem... seine Leiche wird gerade abtransportiert."

DANIEL REECE
"Verdammmt. Niemand hatte so eng mit diesen Leuten zusammen gearbeitet wie er. Bei all dem Geld daß er von ihnen bekommen hatte um Carrington zu vernichten wäre er ideal gewesen. Aber gut... gib mir mal Vince."

"Vince wurde angeschossen."

DANIEL REECE
"Mist... OK, ruh dich aus. Die Leute sind schon unterwegs und heute Nacht wird die Operation beendet. Wir sehen uns morgen gegen mittag bei Vince im Krankenhaus."

"Ja Chef. Wenn was ist, ich bin im Carlton."

Wütend legte Phillip auf. Sie waren so dicht dran gewesen das Konsortium zu vernichten.

Mit quietschenden Reifen raste er los zum Carlton-Hotel.
Eine halbe Stunde später klopfte er frisch geduscht bei Sables Suite an.
11-11-2008 02:00 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #449
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Dienstag Abend

Sable Colby - Denver Carlton


[img]/carlton/rpg/sable.gif[/img]

Sable hatte kein Glück, der quäkende Hausboy konnte ihr nur mitteilen, dass er nicht wisse wo sich ihre Ladyschaft aufhielt, vermutlich aber in Zürich oder Bangkok.
'Wie typisch, das sie nie zu erreichen ist!' Sable würde sich jetzt betrinken, sonst würde sie heute nacht nicht schlafen können.
Sie stand auf, strich sich das Nachthemd glatt und wollte eben zur Bar gehen, als es klopft.'Wer konnte das sein?'

"Einen Monet,bitte!" Schnell ging Sable zu ihrem Frisiertsich, blickte in den Spiegel, war mit ihrem Aussehen noch zufrieden und sprühte etwas Opium Parfum in ihre Armbeuge.
Sie ging zur Tür, zog den Ausschnitt etwas tiefer, und öffnete. Vor ihr stand Phillip.
"Phillip?" Sie warf sie in seine Arme und drückte ihren weichen, sinnlichen Körper an seinen.
"Phillip, ich habe auf dich gewartet!"Ihre Lippen suchten die seinen und mit einer nie dagewesenen Leidenschaft küßte sie ihn gierig.
11-11-2008 02:14 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #450
Re: Episode 10 - Ein Vierteljahr ist schnell vorüber
Mittwoch Morgen (Ortszeit)

Blake und Krystle Carrington - Landeanflug zum Flughafen Zürich


[img]/carlton/rpg/blake.gif[/img][img]/carlton/rpg/krystle.gif[/img]

Der Steward weckte Blake mit einem sanften Griff an die Schulter auf.

"Mr. Carrington? Wir befinden uns im Anflug an Zürich... schnallen sie sich und Mrs Carrington sich bitte an?"

Blake nickte noch etwas verschlafen und schaute aus dem Fenster hinaus.
Er weckte Krystle und zeigte ihr die Sonne die gerade hinter den Bergen aufging.

"Ist das nicht wunderschön Krystle?"

Krystle seufzte nur und kuschelte sich an ihren Mann.

"Endlich Frieden und Ruhe... hier könnte ich den Rest meines Lebens verbringen..."
11-11-2008 02:21 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste