Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Episode 13 - Vaterfreuden
Verfasser Nachricht
darkon Offline
Administrator
*******

Beiträge: 7.377
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #46
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Vincent Parker - Denver Memorial


[Bild: vincent.gif]

Mit einem Grinsen auf dem Gesicht ging Vincent wieder aus der Pathologie heraus und stieg in seinen Wagen.

Schnell wählte er eine Nummer am Autotelefon.

"OK, Mission erledigt. Madame Williams wird niemanden von ihrem Verdacht erzählen. Deine Information über Dallas war Gold wert... wer hätte auch so etwas schmutziges von so einer netten Frau gedacht."

"Alles Klar. Ich soll dir ausrichten, daß Reece im Laufe des Tages eintreffen wird und du ihn bitte am Flughafen treffen sollst. Er braucht nochmal deine Hilfe."

"Soll ich schon wieder auf seinen neuen Schwiegersohn aufpassen?"

"Vermutlich."

"Verdammter Mist! Ich kann den Kerl einfach nicht ab... Aber, wenn es sein muß."

Vince legte auf und raste zu ColbyCo. Seit Alexis Verschwinden war er dort geradezu am Rotieren.
09-29-2009 11:00 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #47
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Richard Savage/ Alexis Colby- Puebla/Mexiko

[Bild: richard.gif][Bild: alexis2.gif]

Alexis riss sich von Richard los und wich einige Schritte zurück.

ALEXIS
"Was sollte das? Bist du wahnsinnig? Das tat weh."

Richard musste sich zusammen nehmen, eine seiner Eigenschaften war es zu heftigen Ausbrüchen zuneigen. Er setzte ein entschuldigenden Gesichtsausdruck auf und ging wieder näher zu Alexis.

RICHARD
"Es tut mir leid, ich mache mir nur so entsetzliche Sorgen um dich und..."

In diesem Moment klopfte es an der Tür und das Dienstmädchen trat ein.

DIENSTMÄDCHEN
"Verzeihen Sie die Störung, aber hier ist ein Anruf für Sie. Es scheint wichtig zu sein."

RICHARD
"Danke, ich nehme den Anruf in meinem Arbeitszimmer entgegen."

Das Mädchen verließ nickend das Zimmer und schloss die Tür hinter sich.

RICHARD
"Ich bin sofort zurück, warte hier!"

Eilig verließ er das Schlafzimmer und ließ Alexis allein zurück. Seufzend setzte sie sich auf einen der Stühle und sah traurig aus dem Fenster.

Richard war derweil in seinem Arbeitszimmer angekommen und ging ans Telefon.

RICHARD
"Hallo?.....Ach du bist es! Ich wollte dich heute ohnehin noch anrufen! Was hällst du davon, heute zum Brunch zukommen? Meine Frau wird sich sicher freuen!"

Ein bösartiges Lachen begleitete seinen letzten Satz.

ANRUFER
"Aber mit Vergnügen, dann bis später!"

Der Unbekannte legte auf und freute sich auf das Essen mit Mr und "Mrs" Savage.

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
09-30-2009 10:14 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Goddess Alexis Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 801
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #48
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Sammy Jo Reece - Delta Rho Ranch

[Bild: sammyjo2.gif]

Sie wusste, das er nicht mehr mit Bart zusammen lebte, und irgendwie bedauerte sie es auch.

"Ich habe eine kreative Blockade, das ist alles. Eigentlich müssten die neuen Modelle für die Boutiquen schon längst in der Herstellung sein, aber ich habe erst ein Drittel zusammen. Inspiration gleich Null."

Sammy Jo ging zu einer Anrichte, wo ihre Haushälterin frischen Kaffee hingestellt hatte und schenkte sich und Steven zwei Becher ein und gab dann einen an ihren Exmann.

"Also, du siehst es ist nichts besonderes, eigentlich wie immer."

Sagte sie lachend.

"Aber du siehst garnicht gut aus und erzähl mir nicht, dass hat was mit Bart zu tun, dafür kennen wir uns zu gut Steven."
09-30-2009 01:03 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #49
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Steven Carrington - Delta Rho Ranch

[Bild: steven.gif]

Steven nahm dankbar einen Schluck Kaffee. Irgendwie fühlte er sich immer noch leicht benommen.

Steven
"So so, dann war das ganze also Panik vor dem BlackOut? Komm schon. Deine Collektion ist umwerfend. Das schaffst du doch spielend."

versuchte er sie im nachhinein noch aufzumuntern.
Doch der Blick mit dem Sammy-Jo ihn bedachte ließ keine Ausflüchte geltend.
Seufzend drehte er den Becher in seine Hand.

Steven
"Seit ein paar Wochen habe ich so leichte Schwindelanfälle. Anfangs war das nur Morgens nach dem Aufstehen. Doch seit vier, fünf Tagen kommen sie Urplötzlich. Dann schnürt es mir richtig den Hals zu und ich bekomme keine Luft. Und ja bevor du was sagst, ich habe heute Nachmittag einen Termin beim Arzt."

Ihm war nicht wohl bei dem Gedanken was wohl bei der Untersuchung rauskommen würde. Und er überlegte immer noch ob er Bart davon erzählen sollte.
10-01-2009 10:46 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Goddess Alexis Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 801
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #50
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Sammy Jo Reece
- Delta Rho Ranch

[Bild: sammyjo2.gif]

Sammy Jo schaute Steven besorgt an. Mitfühlend nahm sie seine Hand in ihre.

"Okay, dann bist du schlauer als ich erwartet hatte!"

Sagte sie etwas keck, um die Spannung aus dem Raum zu nehmen.

"Und damit du gar keine Ausrde findest, werde ich dich heute zum Arzt begleiten und danach können wir was  mit Danny unternehmen! Widerstand ist zwecklos."

In Sammy Jo regte sich ein mütterliches Gefühl, was Steven anging, sie fühlte sich ihm noch immer verbunden, auch wenn es da den Mann an der Front gab.
10-02-2009 08:01 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Goddess Alexis Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 801
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #51
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Fallon Colby - Friedhof

[Bild: fallon3.gif]

Fallon parkte ihren schnittigen Sportwagen hinter der Limousine ihres Vaters. Nach einem kurzen Anruf zu Hause, wo Gerard ihr mitgeteilt hatte, das Mr. Carrington schon früh das Haus verlassen hatte. Sie wusste wo er hingefahren war: zum Friedhof, an das Grab von Adam. Sie war ihm das erste Mal heimlich gefolgt und hatte ihn beobachtet. Mehrfach hatte sich danach diese Prozedur wiederholt, aber sie hatte ihn nie darauf angesprochen. Doch heute war es etwas anderes. Sie hatte das Gefühl, ihr Vater brauchte sie, und sie hatte das Bedürfnis ihm nahe sein zu wollen. Fallon stieg aus dem Wagen aus, schloss leise die Tür und ging auf ihn zu, bis sie unbemerkt neben Blake stand. Ohne Worte nahm sie seine Hand und sagte leise.

„Guten Morgen, Daddy!“ 
10-02-2009 05:49 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Daniel Reece Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.419
Registriert seit: Dec 2009
Beitrag #52
Antw:Episode 13
Mittwoch Abend - 9 Stunden Zeitverschiebeung im Vergleich zur in Colorado geltenden MST

Daniel Reece - Irak


[Bild: daniel2.gif]

Daniel sah seinen Gehilfen wie versteinert an.


DANIEL

"Heiraten? ist das Dein Ernst? Glaubst Du wirklich, ich gebe Euch meinen Segen dazu?"

DA

"Was spricht dagegen? Du hast mich Deinem alten Freund Vincent zuliebe unter Deine Fittiche genommen, trotz aller Vorbehalte. Habe ich mich nicht als loyal erwiesen? Was muß ich denn noch tun?"

DANIEL

"Zuerst einmal diese Aktion hier zu einem guten Ende bringen..."

Daniel griff zum Funkgerät.

DANIEL

"An alle: An der nächsten Düne halten wir. Das ist die letzte Möglichkeit uns zu verbergen, bevor wir in Sichtweite des Unterschlupfs kommen. Danach vorgehen wie geplant."

Daniel lud sein Gewehr durch und blickte zu seinem Adjutanten.

DANIEL

"Showtime!"

Denver- und Colby-Stars im TV; jederzeit aktuell: http://denverhaus.phpbb6.de/denverhaus-forum-20.html
Besucht mich: http://myspace.com/marcoklammer http://www.facebook.com/profile.php?id=1563217638
10-03-2009 01:03 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #53
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Blake Carrington- Friedhof


[Bild: blake.gif]

Nachdem Simone verschwunden war, stand Blake eine Weile stillschweigend vor Adams Grab. Es krängte ihn noch heute das Adam hier allein begraben sein wollte, das er seine Familie nicht als diese ansah. Erst dadurch wurde Blake klar wie furchtbar einsam Adam gewesen sein muss.

'Habe ich Adam je gesagt dass ich ihn liebe?'

Plötzlich erschrak Blake als er Fallon neben sich bemerkte.

FALLON:
"Guten Morgen, Daddy!"

BLAKE:
"Guten Morgen, Kleines. Ich habe dich gar nicht bemerkt. Was machst Du denn schon so früh hier?"

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
10-03-2009 02:40 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Goddess Alexis Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 801
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #54
Antw:Episode 13
Mittwoch  Morgen

Fallon Colby - Friedhof

[Bild: fallon3.gif]

Scheu lächelte sie Blake an.

"Ich wusste, das du hier bist, Daddy, du bist schon oft am Morgen hier gewesen! Und ich hatte das Gefühl, du würdest mich brauchen."

Sie lehnte sich an ihn.

"Vielleicht hätten wir Adam mehr mit einbeziehen sollen, aber du weisst selbst wie er gewesen ist! Er hat es keinem von uns leicht gemacht!"
10-03-2009 05:45 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #55
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Steven Carrington - Delta Rho Ranch


[Bild: steven.gif]

Lächelnd nickte Steven. Er bewunderte seine Ex-Frau sehr. Aus dem flippigen unzuverlässigem Mädchen war eine vernünftige klar denkende Frau und Mutter geworden.

"Ok ok ich gebe mich geschlagen. Wie könnte ich dir auch was abschlagen. Den Termin habe ich am frühen Nachmittag und Mittags bin ich mit Bart zum essen verabredet. Wollen wir uns dann in der Stadttreffen? Und die Idee was mit Danny zu unternehmen finde ich gut. Wenn, und das ist hier die große Frage aller Fragen unser Sohn der Meinung ist noch was mit seinen altern Eltern unternehmen zu wollen."

Liebevoll musste Steven an seinen Sohn denken. Er war ihm in den letzten Monaten ein großer Halt gewesen.

"Aber genug von mir geschwafelt. Erzähl mir von deiner Collektion und wie da alles läuft. Das du keine Ideen hast weiß ich ja schon. Aber wie läuft es sonst?"

Vielleicht brachte das Reden darüber Sammy-Jo ein paar neue Ideen.
10-04-2009 09:01 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #56
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Bart Fallmont - Bart Fallmonts Appartment


[Bild: bart.gif]

Bart hatte in Ruhe zu Ende Gefrühstückt und war nun auf dem Weg ins Büro.
Nach dem Bart und Steven auch beruftlich getrennte Wege gegangen waren, war Bart nicht bereit gewesen sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Rein finanziell hätte er nicht mehr Arbeiten müssen. Doch das zu Hause rumsitzen hätte ihn Wahnsinnig gemacht. Durch Zufall war er Chris Deegen über den Weg gelaufen. Dessen Anwaltskanzlei lief ganz gut. Doch zu diesem Zeitpunkt steckte er in einem Dilema. Sein Kompagnon hatte sich ausbezahlen lassen und die Kanzlei verlassen. Die Arbeit war aber einfach zu viel für einen Anwalt alleine gewesen und Chris war händeringend auf der Suche nach jemandem neuen gewesen. Diese Chance konnte und wollte Bart sich nicht entgehen lassen.
Das Mandantenklientel gefiel ihm und Chris forderte ihn sehr. Das war es was ihm gefehlt hatte.
Steven wusste zwar das Bart wieder arbeitete. Aber er wusste nicht genau was und bei wem. Dies wollte er ihm heute beim Mittagessen erzählen.
Eine kleine Vorfreude beschlich ihn.
Als er im Büro ankam erwartete ihn seine kleine, etwas schrullige Sekretärin schon.
Sie gab ihm die Post vom heutigen Tag und brachte ihm, unaufgefordert wie immer, Kaffee und ein paar selbstgebackene Plätzchen.
Dies war schon fast zu einem täglichen Ritual bei ihnen geworden.

Bart
"Selma, können sie mir bitte die Unterlagen des kleinen Donny´s reinbringen? Sie wissen schon den Osmond Fall."

Selma
"Aber sicher doch Mr. Fallmont. Ich bringe sie ihnen sofort. Mr. Carrington hat angerufen. Er lässt nachfragen ob das Mittagessen heute noch aktuell ist."

Bart
"Danke Selma. Ich rufe Mr. Carrington zurück."

Selma bracht schnell die Akte des kleinen Jungen der wegen eines Ärztefehlers nun blind war und zog sich leise zurück.
Bart griff nach dem Telefon und rief auf dem Carrington Anwesen an. Dort sagte man ihm das Steven nicht im Hause war, man ihm aber nach seiner Rückkehr die Nachricht weitergeben würde.
Als dies erledigt war, nahm Bart sich die Fallakte und versank darin.
10-04-2009 09:22 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Goddess Alexis Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 801
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #57
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Sammy Jo Reece - Delta Rho Ranch

[Bild: sammyjo2.gif]

"Meinst du es ist eine gute Idee sich mit Bart zu treffen?"

'Steven hatte nie ein gutes Händchen für seine Lover gehabt. '

Sie lehnte sich etwas vor."Ich möchte etwas spektukaläres machen für die nächste Collection,im Stil der 30ziger Jahre.Und ich habe mir schon dutzende von alten Filmen angesehen, aber nichts, kein Funke."

Das sie am späteren Vormittag noch einen Termin bei ihrer Bank hatte verschwieg sie ihm.
10-04-2009 09:26 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #58
Antw:Episode 13
Mittwoch  Morgen

Fallon Colby/Blake Carrington -
Friedhof

[Bild: fallon3.gif][Bild: blake.gif]

Blake sah Fallon lächelnd an.

BLAKE
"Da habe ich wohl eine kleine Spionin aufgezogen."

Er wandte anschließend seinen Blick wieder zu Adams Grabstein. Immer noch lächelte Blake, doch in seinen Augen war die Trauer um seinen Sohn unverkennbar.

BLAKE
"Adam war immer ein etwas eigenwilliger Mensch, ich bereue das ich ihn nie sagte das ich ihn liebe. Ich glaube er hat uns tief im inneren geliebt aber keiner nahm das zur Kenntnis."

Fallon war unsicher, hatte sie doch ihre eigenen Erfahrungen mit Adam gesammelt und die waren zu meist negativ.

FALLON
"Alle deine Kinder sind eigenwillig, Dad. Adam hat gewusst, dass du ihn liebst, ganz bestimmt."

BLAKE
„Es ist lieb das Du das sagst, aber ich denke er hat mich nie als Vater gesehen. Adam war immer der Sohn seiner Mutter. Er war Alexis sehr ähnlich, vielleicht gab es deshalb diese Art von Hass-Liebe!“

Fallon dachte an Alexis und gerade hier auf dem Friedhof überkam sie ein leichter Schauer. Sie hatte Alexis gebeten, sie zu adoptieren und diese hatte freudig ja gesagt. Bei den Gedanken daran, das Sable ihre leibliche Mutter war, wurde sie unendlich traurig.

FALLON
"Mutter! Erst Adam, dann Alexis. Ich hoffe Adam konnte seinen Frieden machen und ist dort, wo er jetzt ist glücklicher als hier. Und Alexis, Dad, ich vermisse sie. Wo kann sie nur sein?"

Blake hätte sich am liebsten selbst getreten, warum musste er gerade hier Alexis erwähnen?! Er legte seinen Arm um Fallon und drückte leicht ihr Schulter.

BLAKE
„Es tut mir Leid, ich wollte dich jetzt nicht traurig machen.“

Er seufzte laut auf.

BLAKE
„Ich weis nicht wo sie ist, niemand hat etwas herausgefunden. Selbst die Polizei und sämtliche Behörden tappen im Dunkeln. Du weißt das Alexis und ich nicht immer Freunde waren, aber das sie einfach so verschwindet traue ich ihr nicht zu.“

Blake war fest der Meinung das Alexis etwas passiert sein muss, aber so genau wollte er das Fallon nicht sagen, sie würde sich schon so genug Sorgen machen.

FALLON
"Vincent Parker und die Leute von ColbyCo lassen sie auch suchen, aber sie scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Und über LB mache ich mir auch Gedanken. Alex und die Zwillinge können sich nicht sie an sie erinnern, aber er? Erst verliert Jeff und dann seine Großmutter. Was soll ich ihm noch auf seine Fragen antworten? Erst ist jetzt in einem Alter, wo er die Antwort, das seine Granny verreist ist, nicht mehr so hin nimmt."

Fallon kuschelte sich an ihren Vater.

FALLON
"Die Variante eine Belohnung für sachdienliche Hinweise auszusetzen haben wir ja verworfen, weil sie zu viele Schmarotzer anziehen würde."

Sie blickte Blake in die Augen.

FALLON
"Komm, lass uns heimfahren. Krystle und die Kinder sind sicher schon auf und wir können ein kleines Familienfrühstück veranstalten."

Sie ahnte, das ihr Dad die Familie jetzt sehr brauchte und gerade weil es in dem großen Haus jetzt vom Leben der vielen Kinder wimmelte, würde ihn das ablenken können.

Blake hatte sich auch schon oft mit LB unterhalten, er vermisste seine Großmutter sehr. LB war ein cleverer kleiner Junge, der bemerkte das etwas nicht stimmte.

BLAKE
„Bitte fahr doch schon vor, Fallon. Ich muss noch einmal ins Büro etwas holen. Sag doch schon mal Krystle bescheid, ich werde in ca 1 Stunde dann auch da sein.“

Er sah ein letztes mal auf Adams Grab.

BLAKE
„Bis morgen, mein Sohn!“

Gemeinsam verließen sie den Friedhof.

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
10-04-2009 09:45 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #59
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Steven Carrington - Delta Rho Ranch

[Bild: steven.gif]

Samm-Jo hatte recht mit ihrem Einwand ob es gut was sich mit Bart zu treffen. Für Steven war es jedesmal wie eine Berg und Tal fahrt. Erst die Hoffnung das Bart wieder zu ihm zurück kam dann die Ernüchterung das seine Hoffnung nicht erfüllt wurde. Und doch konnte er einfach keinen Schlußstrich ziehen. Alleine der Gedanke war für ihn unerträglich. So überging er Sammy-Jo´s Einwand gefliessentlich.

"So so der Stil der 30iger Jahre. Das hört sich fantastisch an. Tango und Pallietten. Ich hoffe doch das du vor der Großen Gala eine kleine Vorstellung im Privaten gibst?"

Er musste über das glühen in den Augen seiner Ex-Frau schmunzeln. Es tat gut jemanden zu sehen der sich für etwas so sehr begeistern konnte.
10-04-2009 10:11 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #60
Antw:Episode 13
Mittwoch Morgen

Alexis Colby- Puebla/Mexiko

[Bild: alexis2.gif]

Alexis hatte sich inzwischen angezogen und ihr Make Up aufgelegt. Richard hatte ihr doch das Frühstück auf ihr Zimmer bringen lassen, so wie er es jeden Morgen tat. Allerdings hatte Alexis keinen Hunger mehr, das Gespräch mit Richard hatte ihr den Appetit verdorben.

'Ich bleibe nicht wieder den ganzen Tag hier drin.'

Sie öffnete die Tür und ging leise nach unten. Sie wollte nicht dass Richard sie sah. Als sie kurz vor der Küche war, hörte sie 2 Stimmen.

DIENSTMÄDCHEN
"Ich freue mich schon, ich kann es kaum erwarten heute Feierabend zumachen. ich war lange nicht bei einem Straßenfest."

KÖCHIN
"Ja, es wird wieder viel los sein. Tanzen und Trinken, nur dumm das wir morgen wieder arbeiten müssen."

Alexis drehte sich um und schlich wieder nach oben.

'Ein Straßenfest! Wie gerne würde ich auch mal wieder unter die Menschen gehen und feiern. Aber Richard wird mich sicher nicht lassen.'

Seufzend ließ sie sich auf ihr Bett fallen.

ALEXIS
"Was denke ich da für einen Blödsinn? Ich bin kein Baby mehr, Richard hat mir gar nichts zu verbieten außerdem....was er nicht weis, macht ihn nicht heiß."

Alexis würde auf dem Straßenfest sein und Richard würde nichts davon erfahren.

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
10-04-2009 10:46 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste