Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Episode 12 - Falsche Götzen
Verfasser Nachricht
Ben C. Offline
Administrator
*******

Beiträge: 5.459
Registriert seit: Nov 2004
Beitrag #1
Episode 12 - Falsche Götzen
Es ist Freitag, einen Tag später. Es ist immer noch Frühjahr im Jahre 1991
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05-26-2010 09:38 PM von darkon.)
02-17-2009 08:53 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #2
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Taki Demeris - Belvedere House

[Bild: lorenzo-2.jpg]

Taki Demeris hatte nur wenige Stunden geschlafen. Er benötigte auch nicht viel Schlaf, meist genügten ihm drei bis vier Stunden.
Seine Hochzeitsnacht hatte er in einem Gästezimmer verbracht, da Fallon ihn ausgesperrt hatte. Er war fuchsteufelwild darüber gewesen, aber da er keinen Streit im Haus von Sable Colby vom Zaun brechen wollte, ließ er es fürs erste auf sich beruhen.
Er hatte andere Druckmittel.
Sein Assistent hatte ihn in der Nacht geweckt und ihm mitgeteilt, dass der Demeris - Jet in Kansas City Zwischenlanden musste, da über Kansas ein Unwetter herrschte und der Pilot es nicht verantworten könne, da hindurch zu fliegen.
Das sah Taki ein, hatten sie doch eine kostbare Fracht an Bord. Nun aber hatte er die Nachricht bekommen, das das Flugzeug in Denver gelandet war und der Passagier bereits auf den Weg nach Belvedere war.
Unruhig stand er in der Eingangshalle.
Henderson, der Butler, war etwas müde, war doch Mrs. Colby erst mitten in der Nacht nach Hause gekommen und nun hatte Mr. Demeris ihn vor einer halben Stunde geweckt und verlangt, das alles für die Ankunft eines wichtigen Gastes vorbereitet werden müsse.
Das Haustelefon klingte und Henderson nahm ab und nickte, legte dann wieder auf.

Henderson
“Mr. Demeris, Sir, der Wagen hat soeben das Eingangstor durchfahren und müsste bald da sein!“

Taki ging zur großen Eingangstür und trat nach draußen. Er sah die schwarzen Limousinen, die sich dem Haus näherten. Eine hielt nun direkt neben ihn und die Fondtür wurde aufgerissen und ein kleiner Junge sprang heraus.

"Guten morgen, LB! Ich hoffe du hattest einen guten Flug?“

LB Colby schaute ihn nur an.
"Ja, hatte ich, Taki. Ist Mommy schon auf?“

Taki hatte LB Colby, den Kronprinzen von Colby Enterprise, nach Denver geholt.

Fallon und Jeff Sohn würde eine wichtige Rolle in seinen Plänen spielen und hier in Denver hatte er eine größere Kontrolle über das Kind.
02-17-2009 10:55 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #3
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Fallon Demeris - Belvedere House

[Bild: fallon2.gif]

Fallon hatte einen sehr unruhigen Schlaf gehabt.
Alpträume quälten sie und mehrfach wachte sie schweißgebadet auf.
Und nun konnte sie nicht mehr schlafen. Sie würde hinauf in die Kinderzimmer gehen und schauen, ob Aidan und Melissa schon wach waren, für gewöhnlich waren sie schon auf und beschäftigten Nanny Kent und ihre Hilfe.
Fallon war erschöpft. Widerstrebend stieg sie aus dem Bett, nahm von einem Stuhl einen apricotfarbenen Chiffonhausmantel, der an den Säumen reichlich mit im gleichen Ton eingefärbten Straußenfedern besetzt war. Sie schlüpfte in passende Hausschuhe mit sieben Zentimeter hohen Absätzen und einem Büschel Federn an der Spitze. Danach schlenderte sie den langen Korridor entlang.
Aus der Halle hörte sie Stimmen. Die Stimme von Taki und eine glockenreine Kinderstimme.

'LB?' Fallons Gedanken überschlugen sich.
'Was hatte LB hier zu suchen, sie wähnte ihn im sicheren London!'

Verwirrt ging sie zur Halle und von der Treppe erkannte sie, dass sie sich nicht geirrt hatte.
Dort stand ihr erstgeborener Sohn.

LB sah seine Mutter und rannte sofort los.
"Mommy, Mommy!" Rief er ihr entgegen.

"LB!" Fallon ging ihm entgegen und als er sie erreicht hatte, umarmte sie ihn zärtlich.
"Oh, ich bin so glücklich dich zu sehen, mein Junge!"

Sie drückte und küsste das Kind, während sie aus dem Augenwinkel Taki beobachtete und sein Gesichtsausdruck bereitet ihr Unbehangen.
02-17-2009 10:56 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #4
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Dominique Deveraux – Denver Penthouse


[Bild: dominique.gif]

Dominique räkelte sich noch einmal unter den Laken und blickte zu Brady, der mit tiefen Atemzügen signalisierte, dass er tief und fest schlief.
Nach dieser Nacht hatte er es sich aber auch redlich verdient auszuschlafen. Stunde um Stunde hatten sie sich geliebt, bis sie beide vor Erschöpfung eingeschlafen waren.
Es war wie in ihrer ersten Nacht gewesen.
Dominique lächelte und schaute zur Nachttischuhr. Leise krabbelte sie aus dem Bett und suchte ihre Kleidungsstücke, die sie schließlich auf einen Stuhl fand. Schnell schlüpfte sie hinein und sie schlich sich aus dem Schlafzimmer.
Im Wohnraum des Penthouse suchte sie nach Stift und Papier, auf einem Sekretär wurde sie fündig, rasch schrieb sie ein paar Zeilen:

Liebster,
ich bin nach Belvedere gefahren, um ein paar Sachen für unsere Reise zusammenzupacken.
Ich liebe Dich
Dominique


Den Zettel legte sie auf den Couchtisch und dann verließ sie rasch die Wohnung, um mit den immer noch wartenden Chauffeur nach Belvedere zu fahren.
02-17-2009 11:10 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #5
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Sable Colby - Belvedere House


[Bild: sable2.gif]

Sables Tag begann immer sehr früh. Sie saß von Kissen gestützt in ihren riesigen Bett, vor sich ein Tablett, auf dem frischer Kaffe und eine Rose standen.
Ihre Zofe Charlotte servierte ihr jeden Morgen, bevor Sable sich nach unten zum Frühstück begab.
Sie hatte unruhig geschlafen und von Ben geträumt:

Ben umarmte sie zärtlich und Sable ließ sich sanft in seine Arme fallen.
Er schaute ihr in die Augen.
"Sable, du bist die Frau, nach der ich ein Leben lang gesucht habe."
Er küsste sie und Sable erwiderte seine begehrlichen Lippen. "Sable, ich liebe dich."

Dann war Sable Colby aufgewacht und sie dachte über ihren Traum nach, bis Charlotte kam.

Nun ging sie die Faxe von Monica aus New York durch und bisher hatte sie nichts brauchbares gegen Taki Demeris gefunden.

'Das kann einfach nicht sein, dass dieser Mann eine weißere Weste als ein Neugeborenes hat.
Irgendetwas muss Monica übersehen haben!'
02-17-2009 11:32 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Ben C. Offline
Administrator
*******

Beiträge: 5.459
Registriert seit: Nov 2004
Beitrag #6
Re: Episode 12
Freitag Morgens

Ben Carrington - Memorial Krankenhaus, Intensivstation


[Bild: ben.gif]

Starke Schmerzen krochen in Bens Bewusstsein und rissen ihn aus seinem tiefen einer Bewusstlosigkeit gleichenden Schlaf. Er stöhnte, aber er konnte seine Stimme nicht hören. Nur ein rhytmisches Zischen und ein leises regelmäßiges Piepgeräusch vernahm er. Was war mit seiner Stimme? Und was war das, was ihm zwischen den Zähnen steckte? Er wollte es ausspucken, aber es ging nicht. Ben biss darauf herum, konnte aber nicht bestimmen, was es war. Es störte ihn und er wollte es unbedingt loswerden. Und so öffnete er die Augen.

Gleißendes Licht blendete ihn, so dass er seine Augen sofort wieder zukneifen musste. Er nahm sich Zeit, bis er es noch einmal wagte. Langsam gewöhnten sich seine Augen an das Licht und er begann sich umzusehen.

Er lag in einem Bett mit Metallrahmen mit weißen Laken. An seinem Kopfende standen allerlei elektronische Geräte, die irgendwelche Kurven und Werte ausgaben. Das seltsame zischende Geräusch schien von einem anderen Apparat zu kommen, der etwas unterhalb stand. Ben begriff zunächst nicht, was das alles zu bedeuten hatte. Erst langsam verstand er, dass er in einem Krankenhaus lag. Den dünnen, durchsichtigen Schlauch, der zu seiner Hand führte, erkannte er als Infusionsschlauch. Und das, was er im Mund hatte und ihn am Sprechen hinderte, musste ein Beatmungsschlauch sein.

Eine dumpfe Angst bemächtigte sich seiner.

Oh, mein Gott! Was ist passiert?! Warum bin ich im Krankenhaus? Muss ich sterben?

Panisch sah er sich um, ob nicht jemand im Zimmer war, der ihm beistehen konnte. Aber das Zimmer war leer.

Er wollte nach einer Schwester rufen, aber niemand konnte ihn hören.
02-18-2009 01:13 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #7
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Eve Scott - Belvedere House

[Bild: eve.gif]

Eve hatte geduscht und zog sich eine Jeans und einen weißen, hautengen, dünnen Rollkragenpullover an.
Ihre langen Haare drehte sie einfach auf und steckte sie hoch.
In Paris begann der Tag für sie immer schon früh, denn sie war immer die erste im Büro der Demeris Holding gewesen und das hatte sie auch auf ihren privaten Bereich ausgedehnt.
Am Wochenende war sie dann meist auf Land gefahren, wo sie ein Leihpferd hatte. Sie ritt gern am frühen Morgen aus und sie hoffte, dass sie eines von Sables Pferden reiten konnte.
Doch heute Morgen hatte sie andere Dinge im Kopf.
Heute hatte der große Blake Carrington Geburtstag und sie wollte ihm ihre Aufwartung machen, obwohl er vermutlich immer noch mit der Tatsache kämpfte, das Fallon den Sohn von Rashid Ahmed geheiratet hatte.
Aber sie wollte einen Job bei Denver Carrington.
Sie holte aus ihrer Aktentasche einige Unterlagen heraus, auf denen sich die bekannten Eckdaten über das Unternehmen befanden und fing an sie eingehend zu studieren.
02-18-2009 01:17 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
AlexisColbyDexter Offline
Administrator
*******

Beiträge: 2.033
Registriert seit: Dec 2007
Beitrag #8
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Alexis Colby- Alexis' Penthouse


[Bild: alexis2.gif]

Alexis lag tief schlafend in ihrem Bett und träumte.

*Alexis lag in einen großen Bett in Hong Kong, neben ihr lag ein Mann, der friedlich schlief. Sie kannte ihn, sehr gut sogar. Es war Rashid. Wohlig streckte sie sich und sah wieder zu der linken Bettseite. Doch plötzlich war es nicht mehr Rashid. Nein, es war Taki, der sie lächelnd ansah.*

Alexis wachte in diesem Moment auf.

'Mein Gott, was war das denn? Was träumst Du nur, Alexis!?'

Alexis stand auf und ging ins Bad. Eine heiße Dusche war jetzt genau das Richtige. Während das heiße Wasser über ihren Körper lief, dachte sie an den gestrigen Tag.

'Ich werde als erstes zu Ben fahren.'

Alexis seufzte tief.

'Warum musste das alles passieren? Ach Ben!'

http://denverclanforum.kostenloses-forum.be/
02-18-2009 01:50 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #9
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Taki Demeris - auf den Weg nach Denver

[Bild: lorenzo-2.jpg]

Fallon hatte LB mit nach oben in ihre Räume genommen, gefolgt von Henderson, der ihre Anweisungen entgegen nahm.
Taki stieg in einen Hubschrauber, der mit viel Lärm auf dem Vorplatz gelandet war.

'Sein Assistent dachte wirklich an alles! Gut, das er ihn schon gestern bestellt hat!'

Er gab dem Piloten das Ziel an und setzte sich dann einen Ohrenschutz auf.
Rasch erhob sich der Hubschrauber.

Er würde Bart anrufen, denn von Eve hatte er erfahren, das er ihr Zimmer im Carlton hatte und Taki wollte Bart wiedersehen.
Er hoffte, das dies auf Gegenseitigkeit beruhte.
Und ColbyCo stand auch noch ganz oben auf seiner Liste.
Sein treuer Assistent hatte gestern Abend noch alle leitenden Mitarbeiter darüber informiert, das es einen neuen Teilhaber im Unternehmen gibt und hatte sie gebeten, sehr früh zu erscheinen, um sich  Mr. Demeris vorzustellen.
02-18-2009 10:49 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #10
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Steven Carrington - Denver-Carrington


[Bild: steven.gif]

Steven war sehr früh an diesem Morgen aufgestanden. Sein Körper fühlte sich verkrampft an. Also zog er sich seinen Sportanzug an und machte sich daran eine Weile zu joggen. Dabei konnte er sich entpannen. Als er zurück kam duschte er ausgiebig und machte sich für die Arbeit fertig. Als er die Eingangshalle betrat, teilte man ihm mit, dass Mr. Fallmont sich am gestrigen Abend noch gemeldet hätte und bescheid gab das er im Carlton übernachten würde. Eine Welle von Gefühlen schwappte über Steven zusammen. Er brauchte eine Augenblick um sich zu beruhigen.
Dann gab er die Anweisung, das, wenn sich Bart noch mal melden sollte, man ihm bitte ausrichten möchte, dass Steven ihn zum Mittagessen nach Hause bitten wollte.
Dann machte er sich auf den Weg ins Büro, wobei er überrascht war wie früh es noch war.
02-18-2009 12:20 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #11
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Fallon Demeris, LB Colby - Belvedere House

[Bild: fallon2.gif]

LB saß in einem Sessel und aß ein Sandwich, auf dem Frisiertisch stand ein Glas Milch. Henderson selbst hatte dem hungrigen Kind das Essen gebracht.
Fallon saß, nachdem sie geduscht hatte, vor dem Frisiertisch und legte Make-up auf.

"Freust du dich in Denver zu sein, LB?"

Der blonde Junge, der Jeff wie aus dem Gesicht geschnitten war, blickte sie erstaunt an.
"Nun, ich dachte, du wolltest das so. Als ich abgeholt wurde, hat mir diese widerliche Miss Tinker gesagt, das Taki mich auf deinen Wunsch einfliegen läßt."

Fallon schaute ihren Sohn belustigt an. Miss Tinker war ihre Haushälterin, die ein harsches Kommando in ihren Londoner Haus in Mayfair führte.Sympathisch war sie ihr nicht, aber sehr qualifiziert.

"Nun, das stimmt nicht so ganz, aber ich bin glücklich, da du bei mir bist!"

LB nickte. "Ich freu mich schon auf Großvaters Geburtstag und auf Krystina und Krystle. Ist Danny auch da?"
LB hoffte, das sein Großvater sich auch freuen würde ihn zu sehen, war er doch seit Jeffs Tod so etwas wie Vater- und Großvater in einer Person.

Fallon schüttelte den Kopf. " Ich weiss es nicht, da müssen wir Onkel Steven fragen!"
Sie war mit ihren Gesicht zufrieden, man würde ihr die fürchterlich Nacht nicht mehr ansehen, nun würde gleich Maria, die zweite Zofe von Sable kommen, und ihre Haare frisieren.
Fallon mußte den Augeblick, der ihr noch blieb nutzen.

"LB, ich muß dir noch etwas sagen und ich weiss nicht, ob du dich darüber freust?"

Fragend schaute er seine Mutter an.

"Schatz, Taki und ich haben gestern geheiratet!"

LB schaute sie betroffen an.
'So war das also! Deshalb durfte ich nicht mit nach Rom!'

"Ich mag ihn nicht!"

"Warum denn nicht, mein Engel?"

"Ich mag seine Augen nicht. Sie sind nicht wie die Augen von normalen Leuten."
02-18-2009 02:22 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
seregil Offline
Hauptrolle
***

Beiträge: 967
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #12
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Bart Fallmont - Hotel Carlton

[Bild: bart.gif]

Bart hatte widererwartend gut geschlafen. Als er so langsam wach wurde wurde ihm klar, dass er garkeine Sachen zum wechseln dabei hatte.
Als er sich aus dem Bett geschält hatte rief er den Zimmerservice an, bestellte ein Frühstück für eine Person und wies an seinen Anzug aus seinem Zimmer zu holen und ihn aufbügeln zu lassen.
Danach ging er erstmal unter die heiße Dusche und genoß diese sehr.
Wieder zurück in seinem Zimmer, sah er, das seine Aufträge ausgeführt worden waren. Mit einer Tasse heißen Kaffee bewaffnet rief er auf dem Anwesen an und fragte ob Steven zu sprächen wäre.
Die Bedienstete sagte ihm das Steven schon gegangen war und richtete ihm dessen Nachricht aus.
Bart war sehr froh das Steven mit ihm reden wollte.
So konnte er ihm vielleicht erklären was für ihn selber noch unerklärbar war.
Den Gedanken an das bevor stehende Essen erstmal beiseite schiebend widmete er sich seinem Frühstück.
02-18-2009 03:06 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #13
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Sable Colby - Belvedere House


[Bild: sable2.gif]

Sable hatte sich einen Morgenmantel übergezogen und setzte sich an einen kleinen Schreibtisch.
Sie hatte in der Nacht noch mit Eve gesprochen und hatte von ihr erfahren, dass Bart seine Nacht im Carlton verbringen wollte.
Sable war es nicht gleichgültig, was zwischen Steven und Bart und vermutlich Taki Demeris Vorgefallen war, aber das waren Probleme, um die sie sich später noch kümmern konnte.
Wichtiger waren ihr die Sicherheit von Fallon und den Zwillingen.
Sie dachte an ihr nächtliches Gespräch mit Alexis und war erstaunt darüber, das sie sich nicht die Augen ausgekratzt hatten.

'Nun, vielleicht können wir für eine Weile das Kriegsbeil begraben.'

Nebenan hörte sie Charlotte im Bad arbeiten, um ihr das morgendliche Bad einzulassen, anschließend würde sie ihr die Morgengarderobe rauslegen und ihr die Haare frisieren, während sie sich schminken ließ.

Sable griff zum Telefon, das vor ihr stand und rief im Carlton an und ließ sich mit Eves Zimmer verbinden, um mit Bart zu sprechen.

"Guten Morgen, Bart. Hier ist Sable!"
02-18-2009 05:15 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kessystar Offline
Co-Produzent
****

Beiträge: 1.610
Registriert seit: Apr 2008
Beitrag #14
Re: Episode 12
Freitag     Morgen

Krystle Carrington       Carrington-Anwesen

[Bild: krystle2.gif] 


Langsam vertrieb die aufgehende Sonne den dunklen Nachthimmel. Glutrot schickte sie ihre Strahlen über die Berge von Colorado.

Krystle stand am Fenster und sah dem imposanten Naturschauspiel zu. Sie konnte nicht mehr schlafen und ließ in Gedanken den vergangenen Tag an sich vorüber ziehen.

,Ein furchtbarer Tag, nicht nur für mich....'
  Sie dachte daran, wie alles angefangen hatte.

,Wie glücklich waren Blake und ich, als Fallon so unerwartet kam. Niemand ahnte zu diesem Zeitpunkt, wie dramatisch sich alles entwickeln würde.' 

Obwohl Krystle noch immer nicht um die Geschehnisse auf Belvedere wusste, konnte sie ein ungutes Gefühl was Fallon und Taki betraf nicht unterdrücken.

,Was Fallon nur an diesem Mann findet? Glücklich sieht anders aus.' grübelte sie.

Sie hatte Taki ja nur kurz auf der Pressekonferenz gesehen, aber trotz seines charismatischen Aussehens war er ihr äußerst unsympathisch.
Krystle öffnete das Fenster und atmete tief die klare Luft ein. Dann drehte sie sich zu Blake um, welcher noch fest zu schlafen schien. Bei seinem Anblick musste sie lächeln und sie versuchte die unangenehmen Gedanken zu verscheuchen.

,Blake hat Geburtstag und es soll ein unvergesslich schöner Tag für ihn werden.'

Leise schloss sie das Fenster und ging ins Badezimmer.
02-18-2009 06:28 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
SatineColby1 Offline
Im Vorspann
***

Beiträge: 1.030
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #15
Re: Episode 12
Freitag Morgen

Taki Demeris - ColbyCo.

[Bild: lorenzo-2.jpg]

Die Rotorenblätter machten einen ohrenbetäubenden Lärm als der Hubschrauber gerade zur Landung ansetzte.
Taki Demeris's Chefbuchhalter, der mit einem Schwall an Mitarbeiter aus London und New York mit LB im Flieger eingetroffen war, sah zu, wie sein Chef vom Hubschrauber aus auf ihn zulief, und bewunderte neiderfüllt dessen vom Wind zerzaustes, glänzend schwarze Haar. Der Mann hatte alle nur denkbare Vorzüge.

Chefbuchhalter
"Guten morgen, Mr. Demeris!"

Taki schaute ihn freundlich an.
"Guten morgen. Haben ihre Leute schon angefangen?"

Chefbuchhalter
"Nun, erst haben einige Leute Schwierigkeiten gemacht, aber wir konnten sie überzeugen, dass es für ihren Job besser wäre zu kooperieren.
Wir haben auch schon ein provisorisches Büro für sie eingerichtet. Auf der Etage von Alexis Colby!"

Taki nickte, stieg mit dem Buchhalter in den Aufzug, der ihn zur Büroetage bringen sollte.

"Ich möchte, dass sie sämtliche Unterlagen durcharbeiten: alle Kauf- und Pachtverträge, Optionen, die Konten, etc. Durchleuchten sie alles! Und ich meine alles!"
02-18-2009 06:49 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste